Galerie Messen/Veranstaltungen - Online-Shop der Fa. CAD+Modelltechnik Jung

CAD+Modelltechnik Jung
Direkt zum Seiteninhalt
Startseite > Galerie > Galerien Hubschrauber/Motore
Galerie Messen/Veranstaltungen
UAS-Hubschrauber "WARAN" auf der ILA 2014, Berlin
Als Mitglied des UAV-DACH Verbandes hatten wir die Möglichkeit den von uns entwickelten UAS-Hubschrauber "Waran" auf der ILA-2014 in Berlin (20 bis 25. Mai) zu präsentieren. Anbei einige Fotos des Messestandes der UAV-DACH mit dem ausgestellten "Waran".
Alle Fotos mit freundlicher Genehmigung zur Verfügung gestellt durch Herrn von Bothmer, Vorsitzender des UAV-DACH. Vielen Dank! Ebenfalls an Herrn Nortmann/Fa. Airbus Defence & Space
JetPower Messe 2011
Bereits zum sechsten mal waren auch wir wieder auf der weltweit größten Messe für turbinengetriebene Modellflugzeuge und Hubschrauber vertreten.
Anbei einige Bilder unseres Messestandes. Wir danken an dieser Stelle nochmals für die perfekte Organisation der Messe und den vielen Interessierten Zuschauern.
Bei Fragen zu unseren Produkten stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung und erstellen Ihnen ein unverbindliches Angebot.
Beschreibung zu den Fotos:
  • Der neu gestaltete Messestand von "CAD+Modelltechnik Jung" im Überblick
  • Der Flettner-Trainer FRM-T mit Turbinenantrieb.
  • Im Vordergrund die SRM-T "Python" Turbinenmechanik mit Turbine Jakadofsky Pro-5000
  • Die beiden Flettner-Hubschrauber. Vorne die "kleine" Version für den Modellbau, Antrieb mittels PJW-Turbine. Dahinter die große Industrie-UAV-Version "WARAN" mit Benzinmotor (20 PS). Montiert ist der Sprühbalken für das Besprühen von Weinreben
  • Der Flettner-Hubschrauber "WARAN" mit den beiden seitlich montierten Sprühmittel-Tanks
  • Präsentation des Weinberg-Drohnen-Hubschraubers bei den Weinköniginen
JetPower Messe 2010
Bereits zum fünften mal waren auch wir wieder auf der weltweit größten Messe für turbinengetriebene Modellflugzeuge und Huschrauber vertreten.
Anbei einige Bilder unseres Messestandes. Wir danken an dieser Stelle nochmals für die perfekte Organisation der Messe und den vielen Interessierten Zuschauern.
Bei Fragen zu unseren Produkten stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung und erstellen Ihnen ein unverbindliches Angebot.
Beschreibung zu den Fotos:
  • Der Messestand von "CAD+Modelltechnik Jung"
  • Rechts im Bild der Flettner-Trainer FRM-T "Dragon"mit den beiden ineinander kämmenden Rotoren nach dem Flettner-Prinzip.
  • Der Koax-Trainer CRM-T "Alligator" mit Koaxialrotor-System. Im Vordergrund die SRM-X "Python" Mechanik mit Pro-X (10 kW)
  • Die Koaxial-Rotormechanik CRM-T. Hier in einer speziellen Version für die Kamov Ka-32 (Maßstab 1:5). Antrieb mittels Pahl Taurus
  • Der Flettner-Trainer FRM-A mit Actro-Elektroantrieb
  • Die Mehrblatt-Rotorsysteme bis 2,5 m Rotordurchmesser, für Rotorwellen von 12 mm und 15 mm Durchmesser
  • Die beiden Rigid-2-Blatt-Rotorköpfe für Rotordurchmesser von 2,8 m bzw. 3,2 m
  • Die Hubschraubermechanik SRM-T "Python". hier in der Version für PJW-Turbinen (Turbine in der Anordnung hinten/oben)
  • Die SRM-X "Python" Mechanik mit Pro-X. Eingebaut in der Super Cobra von Premium-Helicopter (www.premium-helicopter.de)
  • Gleich drei verschiedene Super Cobra`s auf dem Messestand der Fa. Premium-Helicopter. In allen drei Modellen sind die "Python"-Mechaniken von "CAD+Modelltechnik Jung" verbaut. Antrieb mit Jakadofsky Pro-X, Pro-5000 und Jetcat SPT5-H
  • Hier das Highlight der Modellreihe in der extrem aufwendigen "Cobra" Airbrush-Lackierung. Montiert ist hier die SRM-X "Python" Mechanik. Rotordurchmesser 2,85 m
  • Detail der Super Cobra mit ausgebautem Cockpit und Bewaffnung in der Bugnase
  • Der Rigid-2-Blatt-Rotorkopf von "CAD+Modelltechnik Jung" montiert auf einem der Super-Cobra`s
JetPower Messe 2009
Zum vierten mal waren auch wir wieder auf der weltweit größten Messe für turbinengetriebene Modellflugzeuge und Huschrauber vertreten.
Anbei einige Bilder unseres Messestandes.
Wir danken an dieser Stelle nochmals für die perfekte Organisation der Messe und den vielen Interessierten Zuschauern.
Beschreibung zu den Fotos:
  • Der nunmehr erhältliche Flettner-Trainer FRM-T "Dragon"mit den beiden ineinanderkämmenden Rotoren nach dem Flettner-Prinzip
  • Der Koax-Trainer CRM-T "Alligator" mit Koaxialrotor-System hier im Static-Display zu sehen. Rotordurchmesser 2,4 m
  • Die Hubschraubermechanik SRM-T "Python". Links dargestellt in der Version für PJW-Turbinen (Turbine in der Anordnung hinten/oben). Rechts dargestellt die neue Einbaumechanik SRM-E mit Benzinmotor ZG62SL, mit integriertem On-Board-Elektrostarter
  • Mehrblattrotorköpfe für 3-/4- und 5-Blatt
  • Einige Special-Parts engineerd by "CAD+Modelltechnik Jung". Dargestellt sind Getriebeteile, Fahrwerke und Teile im Rapid-Prototyping-Verfahren hergestellt
  • Auf dem Messestand der Fa. Formart war diese Black-Hawk mit unserem montierten 4-Blattrotorkopf zu sehen
  • Ebenfalls auf dem Messestand der Fa. Formart war diese EC-120 mit unserem montierten 3-Blattrotorkopf zu sehen
  • Auf dem Messestand der Fa. Heliclassics war diese Mil-Mi 8 mit unserem montierten 5-Blattrotorkopf und der Python-Mechanik (Antrieb mittels Pahl-Taurus) zu sehen. Die Ausführung des 5-Blattrotors wurde mit Anbauteilen aus Kunststoff auf Scale getrimmt. Die Anbauteile gibt es zukünftig direkt bei Fa. Heliclassics zu beziehen.
  • Der Flettnertrainer FRM-T "Dragon", auf dem Flugfeld und im Flug (beide Bilder mt freundlicher Genehmigung von R. Zimmermann zur Verfügung gestellt)
JetPower Messe 2008
Zum dritten mal waren auch wir wieder auf der weltweit größten Messe für turbinengetriebene Modellflugzeuge und Huschrauber vertreten.
Anbei einige Bilder unseres Messestandes.
Wir danken an dieser Stelle nochmals für die perfekte Organisation der Messe und den vielen Interessierten Zuschauern.
Beschreibung zu den Fotos:
  • Einen Teil des Messestandes von "CAD+ Modelltechnik Jung"
  • ... großer Andrang herschte am ganzen Jetpower-Wochenende an unserem Stand
  • Die Kamov Ka-52 mit Koaxialrotor-System hier im Static-Display zu sehen
  • Rohbaufertiger Rumpf der Ka-52. Das entspricht dem Vorfertigungsgrad des Bausatzes
  • Koaxialrotor-Trainer CRM-T mit JetCat-Turbine SPT5-H
  • Flettnerrotor-Trainer FRM-T ausgerüstet mit PJW-Turbine Pro 5000
  • Die neue Turbinen-Hubschraubermechanik
  • "Python" SRM-T. Hier in der Ausführung mit der PJW-Turbine PRO 5000 (Vers. "5")
  • Detail der "Python"-Turbinenmechanik vor der Mil-Mi 24. Die Mechanik wird mit dem großen Delrin-Zahnrad nach hinten weisend in den Rumpf eingebaut
  • Als Beispiel die Mil-Mi 24 von Matthias Strupf (Fa. Heliclassics). Diese wird es zukünftig mit der "Python"-Turbinenmechanik ausgerüstet geben
  • Ebenfalls als Beispiel die "Python"-Mechanik hier vor der Mil-Mi 8 (Fa. Heliclassics). Auch dieses Modell kann mit der Turbinenmechanik ausgerüstet werden
  • Das neue Mehrblatt-Rotorkopfsystem von "CAD+Modelltechnik Jung". Hier die Ausführung des 5-Blattrotors
  • Die Ausführung des 3-Blattrotors. Die Blattfgiffe sind für die üblichen 14 mm dicken Rotorblätter vorgesehen
  • Die Ausführung des 4-Blattrotors. Alle Rotorköpfe können mit Rotorblättern bis 2,5 m ausgerüstet werden
  • Als Beispiel die Black Hawk UH-60 von Uwe Weber (Fa. Formart-Modellbau) ausgerüstet mit einem 4-Blattrotorkopf der vorgenannten neuen Serie
  • Firmeninhaber Volker Jung bei den letzten Vorbereitungen
  • Pilot Christian Jung hier beim Rücktransport des Modells der Ka-52 nach erfolgreichem Flug
  • Die Kamov Ka-52 hier im Tiefflug auf dem Flugplatz der Jetpower-Messe
  • Das gegenläufige Koaxialrotor-System der Ka-52
Hier können Sie den Flug vom 21.09.08 auf der Jetpower-Messe anschauen (bereit gestellt durch www.helicrazy.com): http://www.helicrazy.com/crbst_64.html

JetPower Messe 2007
Zum Zweiten mal waren auch wir wieder auf der weltweit größten Messe für turbinengetriebene Modellflugzeuge und Huschrauber vertreten.
Anbei einige Bilder unseres Messestandes. Neben dem bereits bekannten Koaxialrotor-Trainer mit dem gegenläufigen Rotorsystem mit einem Rotordurchmesser von 2,0 m bzw. 2,4 m, wurde auch die Rumpzelle der Kamov Ka-52 mit eingebauter Benzinmotor-Mechanik gezeigt (Maßstab 1 : 6). Eine Turbinen-Einbaumechanik rundete das Thema Koaxialrotor-System ab.
Neu gezeigt wurde der Prototyp der Flettner-Mechanik für die Kamax-1200 mit einem Rotordurchmesser von 2,4 - 3,0 m (Maßstab 1 : 5). Antrieb mittels PJW- oder Pahl-Turbinen.
Ebenfalls neu im Programm die Westland Wessex mit der Scalecopter-Zyclon-Einbaumechanik. Angetrieben hier ebenfalls über die 2-Wellenturbine Jetcat SPT5-H (Maßstab der Rumpfzelle 1 : 6).
Auch dieses Jahr war wieder unser Stützpunkthändler aus Kalifornien, Mr. Michael Jones, mit am Messestand vertreten. An allen drei Tagen konnte er speziell auch das englischsprachige Publikum bestens informieren.
Wir danken an dieser Stelle nochmals für die perfekte Organisation der Messe und den vielen Interessierten Zuschauern.
Nachdruck nur mit Genehmigung des Autors. Alle Angaben ohne Gewähr.

Hinweis zu allen Links auf diesen Seiten:
Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass der Betreiber einer Homepage durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert.
Wir als Fa. CAD+Modelltechnik Jung distanzieren uns ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und mache uns deren Inhalte nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle verfügbaren Links auf den Seiten diesen Webportals.
Zurück zum Seiteninhalt